Fachkräfte

Sonderstipendium für Fachkräfte und Lehrlinge für die Technologiegespräche am Europäischen Forum Alpbach

Der Club Alpbach Senza Confini vergibt in Kooperation mit dem KWF (Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds) und dem Land Kärnten fünf Stipendien an Fachkräfte und Lehrlinge aus Kärnten für die Teilnahme an den Technologiegesprächen des Europäischen Forum Alpbach 2022 (Donnerstag 25.08. bis Samstag 27.08.2022, Anreise voraussichtlich Mittwoch 24.08.2022).

Bewerbungsfrist: 01. Mai bis 31. Mai 2022.

In unserer vernetzten, globalisierten Welt spielt der interdisziplinäre und länderübergreifende Austausch eine wesentliche Rolle. Das Europäische Forum Alpbach hat sich genau dieses Ziel auf die bunten Fahnen geschrieben. Für zwei Wochen erlebt das sonst eher ruhige Tiroler Bergdorf ein beeindruckendes Aufeinandertreffen von hochrangigen politischen Vertretern, Firmenchefs renommierter Unternehmen und Start-ups, weltbekannten Forschern, interessierten Investoren sowie einer Vielzahl an Institutionen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens: Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Politik, Recht, Gesundheitswesen, Kunst und Kultur.

Der Club Alpbach Senza Confini vergibt, unterstützt vom Land Kärnten und anderen öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sponsoren, bereits seit über 18 Jahren Stipendien an StudentInnen. Seit einigen Jahren sind  auch Fachkräfte aus dem Kärntner Wirtschaftsraum eingeladen, sich für ein Sonderstipendium zu bewerben und das Forum mit seinen vielfältigen Angeboten wie Workshops, Networking, Fachdiskussionen, etc. zu entdecken.


Im Stipendium enthalten:

-Ticket für die Technologiegespräche
-3 Übernachtungen in Alpbach
-Teilnahme an einem Fachkräfte-Workshop mit Slow-Food Brunch
-Einladung zum Alpe-Adria-Empfang

Teilnahmebedingungen:
-Alter: 18 – 30 Jahre
-Anstellungsverhältnis in Kärnten
-Laufende oder abgeschlossene Lehre, Matura oder mind. zwei Jahre facheinschlägige -Berufserfahrung
-Gute Deutschkenntnisse (Englischkenntnisse sind erwünscht)

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
-Lebenslauf
-Motivationsschreiben (ca. 1 Seite, d.h. ca. 2500-3500 Zeichen) oder Motivationsvideo (1-3 Minuten) : „Warum will ich am Europäischen Forum Alpbach 2022 teilnehmen?“
-Nachweis eines Anstellungsverhältnisses in Kärnten
-Kopie des Reisepasses oder des Personalausweises

Organisatorische Hinweise: Für die Bewerbung um ein Sonderstipendium müssen Sie die vollständigen Unterlagen per Email beim Club Alpbach Senza Confini einreichen: scholarship@senza-confini.com.

Bewerbungsfrist: 01. bis 31. Mai 2022

Die Anwesenheit bei den Technologiegesprächen ist verpflichtend. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, die Anwesenheit auf individuellen Wunsch auszuweiten. Die dafür entstehenden Kosten müssen von den StipendiatInnen selbst getragen werden.

Bei Zuerkennung eines Stipendiums wird die Anwesenheit während des Teilnahmezeitraumes und eine aktive Teilnahme an den Veranstaltungen erwartet. Während der Technologiegespräche in Alpbach werden die SonderstipendiatInnen vom Club Alpbach Senza Confini begleitet. 
Die Auswahl der SonderstipendiatInnen erfolgt durch eine unabhängige Jury auf Basis der Bewerbungsunterlagen. Dabei wird auf die Beweggründe für die Bewerbung, fachliche Qualifikation (Zusatzausbildungen, Auslandsaufenthalte, Fremdsprachenkenntnisse u.ä.), ehrenamtliches Engagement und außergewöhnliche Leistungen besonders geachtet.

Ausführliche Informationen zum Europäischen Forum Alpbach, dem aktuellen Programm und zu den Stipendienprogrammen finden Sie unter: https://2022.alpbach.org/.

Thoughts on EFA

EFA was a beautiful experience, and it was a privilege to be there as part of Senza Confini.

The mix of academic and cultural exploration and social activities was incredible, and enabled me to grow on many different levels.

The spirit of Alpbach and CASC totally caught me! I really believe that crossing borders – not only geographically, but also hierarchically and on an interdisciplinary level is the most important pathway to a peaceful future.